Sie befinden sich hier: Tourenausgabe

Auf den Spuren der Ritter und Römer!

leicht
8.473 m
73 m
73 m
1:30 h
170 m
221 m
leichte Wanderung für Genießer und Burgenfreunde

Hinweis: Die Burgen sind nicht zu besichtigen

 

Highlights:

- Irnicher Burg

- Sinzenicher Burg

- Waldkapelle

- Gülichsburg

- Hubertushütte


Eigenschaften


Round tour
Cultural/historical value


Empfohlene Jahreszeit


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz an der B 477 in Schwerfen laufen wir zum nördlichen Parkplatzende und biegen dort links zum Ort ab. Wir queren einen Bach und wenden uns links auf die Straße „An der Gülichsburg“. An einem Wegkreuz gabelt sich die Straße, wir laufen rechts weiter. Nach einigen Metern passieren wir die Gülichsburg. Wir laufen geradeaus über die Beuelsstraße hinweg leicht aufwärts. An der Kreuzung mit der Schwerfener Hauptstraße biegen wir rechts auf diese ab. Später wechseln wir rechts auf die Irnicher Straße, die uns rasch aus dem Ort in Richtung Irnich führt. Links erspähen wir oberhalb von Irnich die Stele am St. Matthiasplatz, der einen Abstecher lohnt. Doch schon haben wir die zweite Burg der Tour erreicht. Wir stehen vor dem gepflegten und eindrucksvollen Ensemble der ehemaligen Wasserburg Irnich. Wenig später setzen wir die Wanderung auf dem weiterhin asphaltierten Weg fort und lassen Irnich schnell hinter uns. Bald dürfen wir an einer Bank rechts auf den mit "<" markierten „Krönungsweg“ abbiegen. Während wir dem schmalen Asphaltweg durch die offenen Felder nach Norden folgen, wandern wir auf kulturhistorisch bedeutsamem Grund. Wir befinden uns hier auf der Trasse der geradlinig verlaufenden, alten römischen Reichsstraße, die Trier mit Köln verband. Auch nach Querung der L 11 geht es schnurgerade weiter. Erst an einem schönen Feldkreuz neben einem alten Baum verlassen wir Römerstraße und Krönungsweg nach rechts. Wir treffen ortseinwärts rechts abbiegend in Sinzenich ein, queren die Kommerner Straße in Höhe der Brücke. In Sichtweite liegt die Pfarrkirche St. Kunibert, die aus einer römischen Villa erwachsen ist. Wir laufen zurück zum Mühlenbach. Dort geht es links „Auf dem Sand“. Der Mühlenbach bringt uns zur alten Getreidemühle. Hier queren wir den Bach und wandern rechts in die Mühlenstraße und weiter durch die Löhrstraße bis zur Ritterstraße, die uns aus dem Ort führt. Noch ein Schwenk nach rechts und wir stehen vor der dritten, beeindruckenden Burg des Tages: Burg Sinzenich. Dann laufen wir weiter zum Steg über den Rotbach. Hinter der L 178 begrüßt uns die Natur! Wir wandern durch ein tolles Naturschutzgebiet aus Feuchtwiesen. Langsam steigt die Route an und nach kurzer Waldpassage stehen wir an einer markanten Kreuzung. Hier ist es Zeit für einen kurzen Abstecher. Scharf rechts zurück gelangen wir zur Hubertushütte, die zum Verweilen und Ausschau halten einlädt. Wieder an der Wegkreuzung, biegen wir rechts zum Eulenberg ab. Dort stoßen wir rechterhand auf einen Querweg und legen den nächsten Abstecher ein: Geradeaus verbirgt sich im Wald 200 m entfernt die kleine, malerische Waldkapelle. Zurück am Waldrand folgen wir rechts dem äußeren, feldseitig gelegenen der beiden Wege. Kurz nach einem Feldkreuz laufen wir ausnahmsweise geradeaus durch offenes Feld, biegen aber bei erster Gelegenheit wieder rechts zum Waldrand ab. Nach einer Kuppe senkt sich der Weg nach links ab. Kaum haben wir das Gehölz verlassen, geht es mit einer Rechtskurve durch offenes Feld. Wir passieren linkerhand ein Wäldchen und biegen am Ende links ab. Mit dem ersten Feldweg laufen wir rechts abwärts zum Rand einer Gärtnerei. Dort biegen wir links auf einen Feldweg ab, der uns zurück zum Startpunkt bringt.

Anfahrt

B477 aus Richtung Mechernich bzw. Neuss

Startpunkt der Tour

Parkplatz an der B477 in 53909 Schwerfen

Zielpunkt der Tour

Parkplatz an der B477 in 53909 Schwerfen

Parken

Parkplatz an der B477 in Schwerfen

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn: bis Bahnhof Euskirchen   >>  www.bahn.de
Bus: Bus 810 ab Euskirchen bis Haltestelle Schwerfen-Beuelsstraße, TaxiBus 811 ab Mechernich   >>  www.rvk.de

Weitere Infos / Links

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: 00 49 (0) 24 41 / 99 457 - 0
Telefax: 00 49 (0) 24 41 / 99 457 - 29
E-Mail: info@nordeifel-tourismus.de 

www.nordeifel-tourismus.de


StadtverwaltungZülpich
Markt 21 
53909 Zülpich
Tel. 02252/52-212
www.zuelpich.de

Höhenprofil:



Quelle: Eifel Tourismus GmbH

Autor: Nordeifel Tourismus GmbH

Folgende Unterkünfte könnten Sie interessieren

Hausansicht

Ferienwohnungen Mertz

Besuchen Sie unser gepflegtes Ferienhaus in Alt-Kues nahe den Weinreben in einer erholsamen und..

Zimmer

Altstadthotel Römischer Kaiser

Die bevorzugte Lage des Hotels inmitten der mittelalterlichen Altstadt mit einzigartigem Blick auf..

Wissenswertes von A - Z

Mietwagen Wildmann, Zeltingen

Mietwagen Wildmann

Personenbeförderung, Mietwagen, Taxi...

Parken

P2 - Parkplatz am Nikolausufer

Das Nikolausufer befindet sich im Stadtteil Kues. Am Moselufer in Kues stehen Stellplätze für ca...

Diese Veranstaltungen könnten Sie interessieren

Bahnhof Cues: das Brauhaus in Bernkastel-Kues

Die Schlagerbande im Bahnhof Cues

Weiberdonnerstag mit Live-Musik in Bernkastel-Kues! Eintritt frei!

Kloster Machern an der Mosel

Familienwochenende im Kloster Machern

Samstag und Sonntag, 31.3. und 1.4.2018Von 11:00 – 17:00 UhrSpiel und Spaß für einen guten..

Wandern im Moselurlaub

Ihr Urlaubstelefon +49 6531 500 190
Gäste für Gäste
Ferienland liveAktuelles - BlogGepostetGäste für Gäste
Impressionen
loading

Urlaub an der Mosel im Ferienland Bernkastel-Kues

  • Die besten Unterkünfte
  • Die schönste Landschaft
  • Die interessantesten Touren
  • Ihr unvergesslicher Aufenthalt