Sie befinden sich hier: Mosel erleben | Aktuelles - im Blog

Aufgesattelt: Alles übers Radfahren!

Aufgesattelt und rein in die Pedale…Im Ferienland Bernkastel-Kues warten 700 Kilometer Radstrecken darauf befahren und erkundet zu werden – die perfekte Anleitung dazu gibt es jetzt im neuen Radprospekt „Aufgesattelt“.

3.5.2015 von Claus Conrad

14 Touren werden in „Aufgesattelt“ vorgestellt: für E-Biker, sportlich Ambitionierte, „Normalos“,  Abenteurer und Bequeme. Die insgesamt fast 700 Kilometer langen Radtouren im Ferienland Bernkastel-Kues bieten eine Bandbreite an Raderlebnissen. Die Strecken führen durch das Moseltal, streifen die Eifel und den Hunsrück und sorgen mit Kreuz- und Querverbindungen für ein Radwegenetz, dass keine Wünsche offen lassen.
 „Auch abseits des bekannten Moselradweges bieten sich hervorragende Radtouren, die wir in unserem neuen Prospekt vorstellen. Für jeden Radfahrgeschmack ist etwas dabei“, so Jörg Lautwein, Geschäftsführer der Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues, über die neue Broschüre.

Herausforderungen inklusive…
Alle Touren werden nach dem gleichen Muster vorgestellt: Mit Kurzbeschreibung, Karte und Basisinfos wie Schwierigkeitsgrad, Streckenlänge und praktischen Tipps sowie Links zu den Herunterladbaren Tracks im Internet.
Es gibt spezielle Touren fürs E-Bike wie die Rundtour „Von der Mosel zu den Hunsrückgemeinden“ – die aber auch mit dem Trekkingrad absolviert werden können. Es gibt aber auch Mountainbike-Strecken, die selbst für geübte Biker eine Herausforderung sind.
Der Mosel-Radweg ist für alle geeignet, insbesondere auch für Familien. Er kann in einzelnen Etappen gefahren werden. Die Tour von Piesport nach Bernkastel-Kues – ist eine solche Einzeletappe, die auch in dieser Broschüre vorgestellt wird. Der Maare-Mosel Radweg präsentiert das Beste zweier Landschaften: die liebliche Mosel und die schroffe Eifel mit ihren Vulkanseen. Ein spezieller Bus – der RegioRadler  pendelt täglich im Zweistunden-Takt zwischen Bernkastel-Kues und Daun.

Ganz pauschal…
Mit dem Rad das Ferienland Bernkastel-Kues erkunden – und die Organisation anderen überlassen? Klar doch! Die Radpauschalen des Ferienlandes Bernkastel-Kues bieten den Rundumservice -  vier Vorschläge für einen entspannten Aufenthalt gibt es für Radurlauber in diesem Prospekt. Im Anhang finden sich außerdem die wichtigsten Adressen und Infos: Akku-Ladestationen, Fachgeschäfte für Fahrräder oder Verleihstationen.
„Aufgesattelt“ ist in einer Auflage von 25.000 Exemplaren erschienen. Es gibt den neuen Prospekt im Mosel-Gäste-Zentrum Bernkastel-Kues und in allen Tourist-Informationen des Ferienlandes Bernkastel-Kues.


Schließen

Hier können Sie Ihren Kommentar abgeben.

Sicherheitscode:
CAPTCHA Image=refresh
Ihr Urlaubstelefon +49 6531 500 190
Gäste für Gäste
Ferienland liveAktuelles - BlogGepostetGäste für Gäste
Impressionen
loading

Urlaub an der Mosel im Ferienland Bernkastel-Kues

  • Die besten Unterkünfte
  • Die schönste Landschaft
  • Die interessantesten Touren
  • Ihr unvergesslicher Aufenthalt