Mit dem Express zur Burgruine Landshut

15.5.2015 von Claus Conrad

Mit das Erste, was ein Urlauber bei seiner Ankunft in der Moselstadt wahrnimmt, ist die Burgruine Landshut. Sie thront hoch über der Altstadt. Ein Besuch wird belohnt mit einem atemberaubenden Ausblick auf Mosel und Ferienland.

Aktuelles: Die Burgruine Landshut wird aktuell restauriert. Deshalb kann der Innenbereich der Burg derzeit nicht betreten werden. Die Rundfahren des Burg-Landshut-Express finden wie gehabt statt. Der Außenbereich allerdings ist neu und großzügig angelegt. Der Blick auf Bernkastel-Kues und die Moselkulturlandschaft ist schlicht einzigartig!

Ab dem 09.06.2015 wird mit den Asphaltarbeiten im Bereich der Burgruine Landshut begonnen. Diese bedeutet, das vom 09.06.2015 bis zum 19.06.2015 an einzelne Tagen keine Durchfahrtsmöglichkeiten für den Rundfahrten Bus der Firma Feuerers und keine Zugangsmöglichkeiten von der ehem. Jugendherberge her für Touristen möglich sein wird.

-------------------------------

Mit dem Burg Landshut-Express wird die Burgruine in knapp 20 Minuten erreicht. Die Omnibusse des Bernkasteler „Burg Landshut-Express“ wurden speziell für diese Rundfahrt gebaut und sind daher einmalig. Rundfahrten werden täglich von April bis Oktober angeboten. Abfahrt ist zu jeder vollen Stunde, von 11 bis 17 Uhr.
Start ist gegenüber dem Doctorbrunnen am Gestade in Bernkastel. Die Rück- bzw. Talfahrt führt Sie vorbei an der Jugendherberge durch das Tiefenbachtal zum Ausgangspunkt am Mosel-Parkplatz.

Schließen

Hier können Sie Ihren Kommentar abgeben.

Sicherheitscode:
CAPTCHA Image=refresh
Ihr Urlaubstelefon +49 6531 500 190
Gäste für Gäste
Ferienland liveAktuelles - BlogGepostetGäste für Gäste
Impressionen
loading

Urlaub an der Mosel im Ferienland Bernkastel-Kues

  • Die besten Unterkünfte
  • Die schönste Landschaft
  • Die interessantesten Touren
  • Ihr unvergesslicher Aufenthalt