Ferienland-Wanderweg - Himmelreich-Wanderweg - Graacher Schäferei

leicht
7.423 m
342 m
342 m
2:41 h
281 m
402 m

Auf den breiten, gut ausgebauten Wegen kann man die Wandertour ohne Probleme in knapp 2 Stunden schaffen. Unterwegs gibt es zwei Einkehrmöglichkeiten, auf der "Schäferei", hoch über der Mosel.


Eigenschaften


Round tour
With refreshment stops


Empfohlene Jahreszeit


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz an starten wir die Wanderung, indem wir den Wegeschildern nach unten zum Ortsteil Schäferei folgen. Der Weg führt hinter dem Ortsschild rechts hinauf in den Wald. Kurz vor der größeren Straße, die man geradeaus sehen kann, nehmen wir den Weg links in den Wald und folgen diesem ca.  1 Kilometer land. Auf einem Teerweg angekommen, halten wir uns rechts und verlassen diesen nach ca. 100 Metern wieder links in einen Waldweg. Nach ca. 400 Meter können Sie am kleinen Wegekreuz auf einer Bank den tollen Ausblick ins Moseltal genießen. Weiter geht es nach rechts, wo sich nach 150 Metern der Absprungplatz der Para-Gleiter befindet. Oberhalb dieses Platzes, der rechts abbiegend gut ausgeschildert ist, laden Bänke und Sitze zu einer schnen Rast ein.
Außerdem ist die Aussicht ins Moseltal sehr beeindruckend. Den Schildern folgend, an der Schutzhütte und dem Schützenhaus vorbei, gelangen wir hier zum Wanderparkplatz „Auf`m Hahn“ (Auch ein möglicher Startpunkt dieser Wanderung). Dort halten wir uns links und nehmen nach 100 Metern wieder die nächste Möglichkeit links in den Wald. Dieser Bereich des Waldes heißt Staudt. Jetzt begeben wir uns an der Hangkante entlang wieder auf den Rückweg. Den Beschilderungen folgend, sind wir nach ca. 2 km wieder im Ortsteil Schäferei angekommen. Dort lohnt es sich in der Winzerwirtschaft „Philipps-Eckstein“ oder „Kemmer’s Panorama Hotel“ einzukehren, bevor wir den letzten Anstieg durch die Schanzenstraße wieder dem Auto und dem Wanderparkplatz „An der Traver Ruh“ in Angriff nehmen. 

Ausrüstung

Wander- oder Trekkingschuhe, ggf. Rucksachverpflegung.

Sicherheitshinweise

Sicherer, leichter Rundgang, keine speziellen Sicherheitshinweise.

Anfahrt

Von der B 53 kommend, durch den Weinort Graach und die Weinberge hoch zur "Graacher Schäferei", hoch über der Mosel.

 

Startpunkt der Tour

Graacher Schäferei, Parkplatz "An der Traver Ruh" (alternativ: Wanderparkplatz "Auf´m Hahn")

Zielpunkt der Tour

Graacher Schäferei, Parkplatz "An der Traver Ruh" (alternativ: Wanderparkplatz "Auf´m Hahn")

Parken

Graacher Schäferei, Parkplatz "An der Traver Ruh"; Alternativ: Wanderparkplatz "Auf´m Hahn".

Öffentliche Verkehrsmittel

www.moselbahn.dewww.vrt-info.de, www.bahn.de

Taxi Edringer: 06531 - 8149

Taxi Priwitzer: 06531 - 96970

Taxi Reitz: 06531 - 6455

Tipp des Autors

Die Schäferei ist ein Ortsteil des Moselortes Graach, dieser liet aber hoch über der Mosel. Hier kann man während der Wanderung gut einkehren: in Kemmer's Hotel oder im Weingut Philipps-Eckstein.

 

Weitere Infos / Links

Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues
Tel. 06531/50019-0

www.bernkastel.de


Gemeinde- und Touristikbüro Graach
Hauptstr. 94
54470 Graach
Tel.: +49 (0) 65 31 - 25 41

www.graach.de

Höhenprofil:



Quelle: Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH

Autor: Claus Dürrmann

Ihr Urlaubstelefon +49 6531 500 190
Gäste für Gäste
Ferienland liveAktuelles - BlogGepostetGäste für Gäste
Impressionen
loading

Urlaub an der Mosel im Ferienland Bernkastel-Kues

  • Die besten Unterkünfte
  • Die schönste Landschaft
  • Die interessantesten Touren
  • Ihr unvergesslicher Aufenthalt