Hüttenkopfweg - Ferienland-Wanderweg - Maring-Noviand

leicht
9.877 m
214 m
214 m
2:45 h
115 m
255 m

Au dem Rundweg kann man auf bequemen Straßen eine lockere Drei-Stunden-Wanderung unternehmen. Sachte Anstiege machen diese Tour auch für Familien gut geeignet.


Eigenschaften


Round tour
Suitable for families and children


Empfohlene Jahreszeit


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Klosterhof Siebenborn geht es – vorbei an einem Rastplatz und Beachvolleyballfeld - über die „Bahnhofstraße“ (K 55) in Richtung Ortsmitte von Noviand. Nur ein paar Meter über die „Bernkasteler Straße“ sind es bis zur Straße „Zum Hüttenkopf“. Dieser folgt man, auch wenn sie einen Rechtsknick über eine Brücke macht. An einem großen Baum führt uns die „Waldstraße“  in den Wald. Rund 3 Kilometer geht es jetzt auf einem bequemen Waldweg entlang, bis eine Kreisstraße (K 58) mit einem kleinen Parkplatz den Rückweg um den Hüttenkopf ankündigt. Links geht es weiter, ca. 500 Meter am Waldrand entlang. Dann wieder schräg links in den Wald hinein und bald über eine kleine Lichtung hinweg. Am nächsten Abzweig halten wir uns rechts und gleich danach geradeaus, bis wir auf ein eingezäuntes Privatgelände mit einer kleinen Hütte treffen. Hier geht es links weiter, dann immer geradeaus, ca. 3 Kilometer am Waldrand und an den Weinbergen entlang. Dann folgt wieder ein kleiner Abschnitt durch den Wald, bis zu einer eine Teerstraße und einem Rastplatz mit Ruhebänken. Hier genießt man die Aussicht: „Zu Füßen“ Noviands mit der gelb gestrichenen Pfarrkirche St. Lambert: In der Ferne die Paulskirche in östlicher - und die Sonnenuhr von Maring-Noviand in südlicher Richtung. Direkt an den Ruhebänken erfolgt der Abstieg, weiter zur Spießbratenhütte und nach Noviand hinein. Wer mag, besucht hier am Ortsrand noch das Römische Kelterhaus. Ansonsten führt der Rückweg innerorts auf dem gleichen Weg zum Kloster Siebenborn zurück.

Ausrüstung

Wander- bwz. Trekkingschuhe, Rucksackverpflegung für zwischendurch - oder am Start/Ziel Einkehr ins Klosterhofgut Siebenborn.

Sicherheitshinweise

Breite Straßen durch Wald und Weinberge, "normales" Schuhwerk reicht.

Anfahrt

Von der B53 kommend, durch Mülheim, auf die L 158 abbiegen, weiterfahren auf L 47,  dann nach rechts auf die K 55 abbiegen.

Startpunkt der Tour

Klosterhof Siebenborn, Im Siebenborn 2, 54484 Maring-Noviand

Zielpunkt der Tour

Klosterhof Siebenborn, Im Siebenborn 2, 54484 Maring-Noviand

Parken

Kostenfreie Parkmöglichkeiten stehen am Sport- und Spielplatz beim Klosterhofgut Siebenborn zur Verfügung.

Klosterhof Siebenborn, Im Siebenborn 2,  54484 Maring-Noviand 

Öffentliche Verkehrsmittel

www.moselbahn.de, www.vrt-info.de, www.bahn.de

Taxi Edringer: 06531 - 8149, Taxi Priwitzer: 06531 - 96970, Taxi Reitz: 06531 - 6455

Tipp des Autors

Das Klosterhofgut Siebenborn am Beginn (oder Ende der Tour) ist ein schöner Ort zum Rasten und Ruhen. Einfach etwas mehr Zeit mitbringen.

Weitere Infos / Links

Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues
Tel. 06531/50019-0
www.bernkastel.de

 

Touristinformation Maring-Noviand                                                             
Serginer Platz 3
54484 Maring-Noviand                                                                              
Telefon +49 (0) 65 35 / 944 200
www.maring-noviand.de

Höhenprofil:



Quelle: Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH

Autor: Christina Jochum

Ihr Urlaubstelefon +49 6531 500 190
Gäste für Gäste
Ferienland liveAktuelles - BlogGepostetGäste für Gäste
Impressionen
loading

Urlaub an der Mosel im Ferienland Bernkastel-Kues

  • Die besten Unterkünfte
  • Die schönste Landschaft
  • Die interessantesten Touren
  • Ihr unvergesslicher Aufenthalt