Ferienland-Wanderweg - Schiffswanderweg - Kesten

leicht
9.261 m
184 m
241 m
2:20 h
114 m
242 m

Schöne Tour auf guten Wegen durch die Weinbergslagen der Mittelmosel. Zurück geht es am schönsten natürlich mit dem Schiff: Schifffahrtspläne vorher studieren!


Eigenschaften


Nice views
Tour route
Suitable for families and children


Empfohlene Jahreszeit


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Der Schiffswanderweg beginnt in der Dorfmitte von Osann, an der katholischen Pfarrkirche. Von dort wird über die Moselstraße von Monzel nach Kesten gewandert. Während sich die Straße den Berg hinab windet, genießt man einen schönen Blick auf den Weinort Kesten, die Moselauen sowie die Brauneberger und Wintricher Weinlagen.
Auf der Wanderung durch den Ortskern von Monzel geht es an „Quereinhäuser“ vorbei. Diese historischen Bauern- bzw. Landwirtschaftshäuser entstanden vor allem in der Zeit des Klassizismus um 1815 und sind noch in einigen Weinorten an der Mosel zu finden.
Bergab geht es in den Ort Kesten, der seit einigen Jahren durch einen Hochwasserschutzdamm vor den Launen des Flusses geschützt ist. Das Ortsbild von Kesten wird von mittelalterlichen Fachwerkhäusern, alten Weinhöfen und Weingütern verschiedener Stifte und Klöster geprägt. Zwischen den Häusern ragt der schlanke Kirchturm der Pfarrkirche St. Georg hervor.
In Kesten angelangt, führt der Schiffswanderweg in der zweiten Straße rechts - am Eiermarkt - durch ein Wohngebiet. Ruhiger als an der Hauptstraße unten, geht es weiter bis der Weg in einer Rechtskurve in die Weinbergs- und Waldlandschaft oberhalb des Ortes führt. Der Weg zieht leicht bergan und führt zum Dreisbach, der nicht weit entfernt entspringt und bei der Dreismühle in die Mosel mündet. Im Dreisbachtal ist ein römischer Sauerbrunnen (Mineralbrunnen), ein Wassertretbecken und eine Grillhütte. Wieder wendet sich der Weg bergab der Mosel zu Weg. Auf dem abfallenden Weg genießt man den Ausblick auf den Weinort Wintrich mit der Weinlage „Wintricher Großer Herrgott“ und dem gleichnamigen imposanten Steinkreuz hoch oben auf einem Felsen.

Über einen Wirtschaftsweg, durch die Weinberge unterhalb des Waldgebietes, steuert man auf den Weinort Piesport zu. Ganz plötzlich – wenn man eine Kreisstraße quert - wird der Blick auf den Weinort gewährt. Um zurück ins Tal zu gelangen, folgt man den Serpentinen, die sich durch die Weinberge bergab bis zum Moselufer schlängeln.

Hier stand in der Antike eine römische Kelteranlage, eine von zweien, die in Piesport entdeckt worden sind. Am Ufer entlang, führt der Weg weiter bis zu den idyllisch am Moselufer liegenden Häusern von Alt-Piesport und der Rokokokirche St. Michael. Dort quert man die Brückenauffahrt und erreicht das Ausoniusufer, wo die Wanderung am Schiffsanleger endet.

Der Schiffswanderweg trägt seinen Namen, da an seinem Etappenziel die Möglichkeit einer Schiffsreise besteht.  Schiffsanleger befinden sich in  Kesten und in den Piesporter Ortsteilen „Alt-Piesport“ und "Reinsport" (Wichtig: die Schiffsverbindungen bestehen nicht an allen Wochentagen, Informationen über die Abfahrtszeiten der Moselschiffe finden sich unter www.mosel-personenschifffahrt.de  und www.kolb-mosel.de) .

 

Ausrüstung

Wanderschuhe empfohlen, Rucksackverpflegung für die Rast zwischendurch.

Sicherheitshinweise

Familiengerechte, kindgerechte Tour auf sicheren Wegen. Wenn Rückfahrt auf dem Schiff: Sicherheitshinweise des Personals beachten.

Anfahrt

Durch Mülheim auf der B53. Weiterfahren auf der L158. Weiterfahren auf L47. Nach rechts abbiegen: K53. Ankommen in Mülheim

Startpunkt der Tour

Katholische Pfarrkirche Osann

Zielpunkt der Tour

Ausoniusufer Piesport

Parken

An der kath. Pfarrkirche in Osann, gelegen direkt nebem dem Ortsplatz, sind Parkmöglichkeiten vorhanden.

Moseltalstraße, 54518 Osann-Monzel

Öffentliche Verkehrsmittel

www.moselbahn.de

www.vrt-info.de

www.bahn.de

Taxi Edringer: 06531 - 8149m Taxi Priwitzer: 06531 - 96970, Taxi Reitz: 06531 - 6455

Tipp des Autors

Es gibt zwei Schiffahrtsunternehmen, die für die Rückfahrt in Frage kommen. Generell fahren beide zwischen April und Oktober: Die Pläne gibts im Internet: www.moselrundfahrten.de und www.mosel-personenschifffahrt.de

 

Weitere Infos / Links

Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues
Tel. 06531/50019-0
www.bernkastel.de

Gemeindebüro & Tourist-Information Osann-Monzel
Weinbergstr. 1
54518 Osann-Monzel
Telefon: 06535 – 94 92 84
Telefax: 06535 – 94 92 86
E-Mail: gemeinde-osann-monzel@t-online.de
www.osann-monzel.de

Tourist-Information Kesten
Moselstr. 2
54518 Kesten
Tel.: 0 65 35-94 93 34
Fax: 0 65 35 / 94 93 33
E-Mail: info@kesten-mosel.de
www.kesten-mosel.de

Tourist-Information Piesport
Heinrich-Schmitt-Platz 1
54498 Piesport
Tel: 06507/2028
Fax: 06507/2026
E-Mail: ortsgemeinde@piesport.de
Internet: www.piesport.de

Höhenprofil:



Quelle: Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH

Autor: Christina Jochum

Ihr Urlaubstelefon +49 6531 500 190
Gäste für Gäste
Ferienland liveAktuelles - BlogGepostetGäste für Gäste
Impressionen
loading

Urlaub an der Mosel im Ferienland Bernkastel-Kues

  • Die besten Unterkünfte
  • Die schönste Landschaft
  • Die interessantesten Touren
  • Ihr unvergesslicher Aufenthalt