Seitensprung Bernkasteler Bärensteig

mittel
6.171 m
303 m
302 m
2:51 h
122 m
419 m

Auf dem Moselsteig-Seitensprung geht's hoch und runter: in den Hunsrück und wieder zurück an die Mosel! Gut zu Schaffen - auch wenn gerade der Anfang durch das Kallenfelstal es in sich hat. Einkehrmöglichkeiten gibt es unterwegs keine: also an Rucksackverpflegung denken.


Eigenschaften


Nice views
Round tour
Cultural/historical value


Empfohlene Jahreszeit


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Den  Moselsteig-Seiensprung kann man am besten von der Tourist-Information (Mosel-Gäste-Zentrum) im Stadtteil Bernkastel beginnen. Von hier  führt eine "Zuweg"-Beschilderung durch die Altstadt zum eigentliche Start, der  in Höhe des "Märchenhotels" (Ecke Burgstraße/Hinterm Graben) beginnt. 
Es geht in die Kallenfelsstraße hinein (empfohlen wird, die Tour im Urzeigersinn zu laufen). Von nun an geht es  stetig bergauf, zunächst auf Kopfsteinpflaster, dann auf einem schmalen Pfad. Der Kallenfelsbach ist  dabei ständiger Begleiter und murmelt in seinem Bachbett mal unterhalb des Weges, mal direkt am Wegesrand. Bis zur Holzbrücke über den Bach wandert man gleichzeitig auch auf dem Moselsteig. Dann aber folgt man einem Waldweg, der noch weiter am Bach entlangführt. Es lichtet sich bald darauf am Waldrand und Gärten der nahen Königsfarm kann man von einer Sinnesbank aus entdecken. Noch geht es weiter bergauf bis zur Trasse und Baustelle der B 50 neu, wo mächtige Erdbewegungen das Straßenbauprojekt markieren. Dort knickt der Seitensprung fast im rechten Winkel ab und führt am Wiesenrand zu einer Aufforstung. Der Weg schlängelt sich hier durch die jungen Bäume.  Kaum wahrnehmbar ist kleiner Hügel, das auf dem Wegweiser angekündigte Hunnengrab. Auch eine Wildbrücke des neuen Straßenprojektes ist zu sehen, aber weiter geht es zu dem weitläufigen offenem Wiesengelände, das gleichzeitig den höchsten Punkt der Wanderung ausmacht. Nach Überquerung des Geländes geht es am Waldrand weiter Richtung "Bresgenruh", dem ersten Aussichtsfelsen am Rande des Tiefenbachtals. Ab hier folgt der Abstieg zurück nach Bernkastel. Unterwegs gibt es von Felsvorsprüngen ("Goldenes Kreuz" u. "Jodlerplatz") immer wieder herrliche Ausblicke zur Burg Landshut, der Jugendherberge und in das Moseltal. Am Friedhof und der Haarnadelkurve folgt man dem Verlauf der Friehofsmauer. Fast am Fuße der hinabführenden Treppe biegt man scharf rechts ab in einen engen Pfad. Bald darauf an einem Handlauf geht es ein paar Meter bergan. Jetzt folgt man über den Dächern der Altstadt der letzten Etappe des Seitensprungs, am Wegesrand besetzt mit einigen Rebstöcken. Eine Treppe führt hinunter zur Kallenfelsstraße und zurück zum Ausgangspunkt.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, eventuell Jacke, Rucksackverpflegung

Sicherheitshinweise

Der Pfad durch das Kallenelstal wird auch von Mountainbike-Fahrern benutzt: Ausweichmöglichkeiten sind hier hier oft sehr begrenzt.

Anfahrt

Vom Autobahndreieck Wittlich (A1, A60) auf die Bundesstraße B 50 / E 42, Ankunft in Bernkastel-Kues in knapp 20 Minuten.

Startpunkt der Tour

Kallenfelsstraße in Bernkastel-Kues

Zielpunkt der Tour

Bernkastel-Kues, Burgstraße (Altstadt)

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze am Moselufer in Bernkastel und Kues. In der Tourist-Information (MGZ, Gestade 6), gibt es 3-Tages-Parkscheine für 5 Euro bzw. Monatsparkausweise für 10 Euro.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Wittlich, dann mit dem Bus (Linie 300 oder 301) nach Bernkastel-Kues, Haltestelle Forum

Tipp des Autors

Verpflegung in Bernkastel-Kues besorgen und nach dem Aufstieg durch das Kallenfelstal eine - verdiente - Pause einlegen! Hat man sich verdient.

Weitere Infos / Links

Infos & Tipps:
MGZ (Tourist-Information) Bernkastel-Kues
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues
Fon 06531/500190
info@bernkastel.de
www.bernkastel.de

 

Höhenprofil:



Quelle: Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH

Autor: Claus Dürrmann

Ihr Urlaubstelefon +49 6531 500 190
Gäste für Gäste
Ferienland liveAktuelles - BlogGepostetGäste für Gäste
Impressionen
loading

Urlaub an der Mosel im Ferienland Bernkastel-Kues

  • Die besten Unterkünfte
  • Die schönste Landschaft
  • Die interessantesten Touren
  • Ihr unvergesslicher Aufenthalt