Mosel-Camino II von Traben-Trarbach nach Trier

Ihr Urlaub – Freuen Sie sich auf:

  • 5 Übernachtungen
  • 3-Gang-Menü
  • Weinprobe
  • ab 315,00 Euro

Wandern an der Mosel auf den Spuren des Jakobsweg

 

Über rund 70 Kilometer führt Sie der Mosel-Camino von Traben-Trarbach aus entlang der Mosel abwechslungsreich, mal auf linker und mal auf rechter Flussseite, nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Die Abtei St. Matthias ist das Ziel Ihrer Wanderreise. Hier befindet sich das einzige Apostelgrab nördlich der Alpen, welches Sie zum Abschluss der Pilgerreise mit Besinnung und Ehrwürdigkeit aufsuchen sollten.

Preise pro Person in Euro

Doppelzimmer

315,00

Einzelzimmer

389,00

------------------------------------------------------

Leistungen:

5 x Übernachtung mit Frühstück

1 x regionales 3-Gang-Menü

1 x kommentierte Weinprobe

1 x detailliertes Info- und Kartenmaterial (pro Zimmer ein Infopaket)

Individuell buchbare Zusatzleistungen

Gepäcktransfer von Traben-Trarbach nach Trier: 72,00 Euro pro Person

Rücktransfer von Trier nach Traben-Trarbach: 49,00 Euro pro Person

4 x Lunchpaket: 32,00 Euro pro Person

Unsere Vertragspartner sind Hotels im ***Sterne-Bereich. Ansonsten Familienhotels bzw. Weingüter mit guter Ausstattung. Viele unserer Häuser sind klassifiziert, zusätzlich haben wir die Unterkünfte vor Ort besichtigt. Die detaillierte Hotelliste erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

 

 

 

Zur Buchung

Wanderurlaub an der Mosel

Gesamtstrecke Traben-Trarbach bis Trier: ca. 70 km, Schwierigkeit: mittel

1. Tag: individuelle Anreise nach Traben-Trarbach

Sie reisen individuell nach Traben-Trarbach an. Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn. Nehmen Sie sich ausgiebig Zeit zur Besichtigung des Jugendstil-Örtchens Traben-Trarbach mit seinem Buddha-Museum, der Moseltherme und der Unterwelt.

2. Tag: von Traben-Trarbach nach Osann-Monzel (17 km)

Sie starten am Morgen in Traben-Trarbach. Es geht auf in die Weinberge, wo sich der Blick auf die Rebhänge des Wildbachtals und die Burgruine Grevenburg eröffnet. Über den Moselhöhenweg und die Graacher Schanzen erreichen Sie die Doppelstadt Bernkastel-Kues. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, diese vielfältige "Internationale Stadt der Rebe und des Weines" kennen zu lernen. Schlendern Sie über den mittelalterlichen Marktplatz und durch die verwinkelten Gässchen oder besuchen Sie die Burgruine Landshut, hoch über der Stadt. Von Bernkastel-Kues aus aus geht es ein Stück entlang des Mosel-Radweges nach Lieser und weiter nach Kesten. Nach einem kurzen, aber steilen Weg gelangen Sie zum 80 m über der Mosel gelegenen Monzel.

3. Tag: von Osann-Monzel nach Klüsserath (18 km)

Über die Eifelhöhen geht es zur Schutzhütte Minheim mit dem Gnadenbild der Muttergottes. Ein wenig Zeit der Besinnung sollten Sie hier schon einplanen, bevor Sie nach rund 4 km den Wallfahrtsort Klausen erreichen. Hier treffen der Eifel- und und der Mosel-Camino zusammen und ein gemeinsamer Jakobsweg führt weiter nach Trier. Doch zuerst folgen Sie über den Ortsteil Krames weiter der Jakobsmuschel des Mosel-Caminos. Erkunden Sie die bekannten Weinlagen der Mosel, historische Wegekreuze in den umliegenden Wäldern und erreichen Sie Ihr Etappenziel Klüsserath.

4. Tag: von Klüsserath nach Schweich (14 km)

Von Klüsserath wandern Sie über die Salmbrücke zur Marienkapelle und hoch über die Weinberge zum bekannten Aussichtspunkt Thörnicher Ritsch. Genießen Sie nochmals den prächtigen Ausblick über das Moseltal, bevor ein asphaltierter Weinbergsweg Sie zurück durch schattige Wälder ins Moseltal nach Schweich führt. Hier lohnt unter anderem der Besuch des Heilbrunnens, des Alten Fährturms, der Molitormühle und der Kapelle St. Martin.

5. Tag: von Schweich nach Trier (21 km)

Die letzte Etappe Ihrer Mosel-Camino-Tour verspricht noch einmal Natur und Kultur vom Feinsten. Entlang der Mosel und durch dichte Wälder geht es auf nach Trier, die älteste Stadt Deutschlands. Sie streifen die Trierer Stadtteile Quint, Ehrang und Biewer. Der Mosel-Camino führt Sie über die Kaiser-Wilhelm-Brücke an das Zurlaubener Moselufer. "Alt Zurlauben" ist ein historisches Fischerdorf, wo noch heute heimelige und urtypische Einkehrmöglichkeiten direkt am Moselufer auf eine kleine Rast einladen. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zur Innenstadt von Trier mit den zahlreichen und namhaften Bauten der Römerstadt, wie z. B. die Porta Nigra - das schwarze Tor -, die Kaiserthermen und das Amphitheater, die Sie während eines Stadtrundgangs ausgiebig besichitgen sollten.

6. Tag: individuelle Abreise ab Trier

Nach dem Frühstück endet Ihre Mosel-Wanderreise. Sie organisieren Ihre Abreise individuell oder nehmen unseren bequemen Rücktransferservice in Anspruch, mit dem Sie zurück nach Traben-Trarbach gebracht werden. Eine Vorreservierung ist erforderlich!

Zur Buchung

Ihr vertrauensvoller Reiseservice

Ihr Team vom Ferienland Bernkastel-Kues

  • Offizielle Buchungsstelle für Ihren Urlaub im Ferienland Bernkastel-Kues
  • Sorgfältige Vorbereitung & Planung
  • Reiseexpertise rund um die Mosel

Persönlich vor Ort: Tel. 06531 500195 

Wandern im Urlaub an der Mosel - Weitere Angebote

Wandern nach Herzenslust

Wandern nach Herzenslust

Verschiedene Tagestouren im Ferienland Bernkastel-Kues: mit Wingert-Essen und kommentierter Weinprobe!

2 ÜF: ab 135,00 Euro

Details anzeigen
Zu Besuch beim "Großen Hergott"

Zu Besuch beim "Großen Hergott"

Wanderung zum Wahrzeichen des Mosel- und Weinortes Wintrich: mit Besuch einer Sektmanufaktur!

2 ÜF: ab 155,00 Euro

Details anzeigen
Mosel-Camino I

Mosel-Camino I

Koblenz nach Traben-Trarbach: Vorbei an mächtigen Burgen und moseltypischen Ortschaften!

5 ÜF: ab 325,00 Euro

Details anzeigen
u
loading

Urlaub an der Mosel im Ferienland Bernkastel-Kues

  • Die besten Unterkünfte
  • Die schönste Landschaft
  • Die interessantesten Touren
  • Ihr unvergesslicher Aufenthalt