Sie befinden sich hier: Regionen | Aktuelles | Nikolaus Cusanus und die Carit...

Nikolaus Cusanus und die Caritas

Am kommenden Samstag, den 22. Juli 2016, wird im Anschluss an die Feier der Kirchweihe um 16:00 Uhr die neue Ausstellung „Nikolaus von Kues und die Caritas“ im St. Nikolaus-Hospital /Cusanusstift in Bernkastel-Kues eröffnet.

Auch wenn Nikolaus von Kues keine ausgearbeitete Theologie zur Caritas bzw. Nächstenliebe hinterlassen hat, so spielt sie dennoch eine wichtige Rolle im Leben des Kardinals, der mit der Stiftung des St. Nikolaus-Hospitals in Bernkastel-Kues sein größtes Werk der Barmherzig-keit vollbracht hat. In diesem Jahr, in dem der Trierer Caritas-Verband sein 100-jähriges Bestehen feiert und das von Papst Franziskus zum Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen wurde, möchte auch das Cusanusstift in Kooperation mit dem Institut für Cusanus-Forschung in Trier mit der Hausausstellung „Nikolaus von Kues und die Caritas“ einen thematischen Beitrag hierzu leisten.
Anhand ausgesuchter Exponate aus dem Nachlass des Nikolaus von Kues und der Bibliothek des Cusanusstiftes soll zunächst ein grober Überblick über die Geschichte der Nächstenliebe von der Spätantike bis zum 15. Jahrhundert gegeben werden. Darüber hinaus steht die per-sönliche Haltung des Kardinals zur Caritas sowie die wechselvolle Geschichte des St. Niko-laus-Hospitals und seiner Bewohner im Zentrum der Ausstellung. Als Höhepunkt wird ein Holzmodell des Hospitalgrundrisses zu sehen sein, das den Bau des Stiftes vor den barocken An- und Umbauten des 18. Jahrhunderts zeigt und im vergangenen Jahr für die große Caritas-Ausstellung im erzbischöflichen Diözesanmuseum in Paderborn angefertigt wurde.
Die Ausstellung „Nikolaus von Kues und die Caritas“ kann auf Anfrage vom 25. Juli 2016 bis zum 09. April 2017 von Montag bis Freitag 09:00 – 12:00 Uhr im Gotischen Saal des St. Nikolaus-Hospitals in Bernkastel-Kues besichtigt werden.
In der Zeit vom 19. Dezember 2016 bis zum 8. Januar 2017 sowie vom 23. Februar bis zum 5. März 2017 ist sie geschlossen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Auch außerhalb der Öffnungszeiten besteht die Möglichkeit, die Ausstellung im Rahmen einer gebuchten Führung zu sehen. Nähere Informationen hierzu auf der Homepage des St. Nikolaus-Hospitals, unter www.cusanus.de sowie auf der Facebook-Seite.

Folgende Unterkünfte in Bernkastel-Kues könnten Sie interessieren

Hausansicht

Hotel Carola Garni

Gemütliches Mittelklassehotel in ruhiger Lage mit herrlichem Blick ins Moseltal, gepflegte Zimmer..

Aussenansicht_Balkone4

Moselferienwohnungen-Radtke

Ferienwohnungen für 2 bis 8 Personen in einer ruhigen Seitenstraße mit Blick zur Burg und/oder..

Wissenswertes von A - Z

Schild des Weingutes

Weingut Dr. Pauly-Bergweiler

Das wichtigste Kapital des Weinguts Dr. Pauly-Bergweiler in Bernkastel-Kues an der Mosel sind seine..

Mosel- und Eifelpanorama: auf dem Grainskopf

Aussichtsturm Grainskopf

Der Aussichtsturm auf dem Grainskopf liegt hoch über Mosel im Wehlener Wald.

Diese Veranstaltungen in Bernkastel-Kues könnten Sie interessieren

Nachtwächterführung an der Mosel

Nachtwächterführung durch Bernkastel

Bei diesen Wachgängen mit dem "Nachtwächter" Hans Peter Kuhn erfahren die Teilnehmer Geschichte und..

Mosel Musikfestival

Mosel Musikfestival: Open Air - Herbert Pixner Projekt: Gipfelstürmer

Eintritt: 29 € inkl. VVKFreie PlatzwahlIn der Moselregion ist er sicherlich noch ein Geheimtipp,..

Ihr Urlaubstelefon +49 6531 500 190
Gäste für Gäste
Ferienland liveAktuelles - BlogGepostetGäste für Gäste
Impressionen
loading

Urlaub an der Mosel im Ferienland Bernkastel-Kues

  • Die besten Unterkünfte
  • Die schönste Landschaft
  • Die interessantesten Touren
  • Ihr unvergesslicher Aufenthalt