Sie befinden sich hier: Regionen | Bernkastel-Kues | Sehenswertes | Brunnenkunst

Mosel-Brunnen und historische Wegekreuze

In allen 4 Stadtteilen von Bernkastel-Kues können Exponate der Brunnenkunst besichtigt werden, die in dieser Qualität nur selten an der Mosel zu finden sind.

Wer in seinem Urlaub durch die „Internationale Stadt der Rebe und des Weines“ schlendert oder die Orte des Ferienlandes besichtigt, wird immer wieder von der Baukunst der Brunnenmeister überrascht.


Bärenbrunnen
Anziehungspunkt am früheren Bärenpütz ist der schön gestaltete Bärenbrunnen, der ein Bärenpaar in typischer Haltung zeigt. Er wurde vom Bildhauer Haus Scherl gestaltet. Der Bär ist das Wappentier der Stadt Bernkastel-Kues.

St.-Michaelsbrunnen
Der Michaelsbrunnen mit seinem filigranen Brunnengitter stammt aus dem Jahre 1606. Er steht vor dem Renaissance-Rathaus am Marktplatz und zeigt den Schutzpatron der Stadt, den heiligen Erzengel Michael.

Doctorbrunnen
Der Doctorbrunnen steht auf dem schön gestalteten Platz vor der ehemaligen kurfürstlichen Kellerei. Er ist ein von Reben und Trauben umranktes gusseisernes Kunstwerk und zeigt reliefartig die berühmte Geschichte vom Bernkasteler Doctorwein.

Floriansbrunnen
Anlässlich der Erbauung des neuen Feuerwehrgerätehauses im Stadtteil Kues wurde im Jahre 1981 der Floriansbrunnen aus rotem Eifel-Sandstein errichtet. Der Brunnenschaft in Säulenform stellt St. Florian dar, den Schutzpatron bei Brandgefahr und Feuersbrunst und Märtyrer zur Zeit des römischen Kaisers Diokletian.

Eulenbrunnen
Der Eulenbrunnen ziert einen schön gestalteten Dorfplatz im Stadtteil Wehlen. Er ist ein Entwurf des Bildhauers Bernd Wendhut und zeigt zwei, auf mehreren Blocks thronende, Eulen aus grünem Dolomit.

Goldgräberbrunnen
Der kunstvoll gestaltete Goldgräberbrunnen im Stadtteil Andel wurde vom Bildhauer Bernd Wendhut gestaltet und zeigt 3 Goldwäscher bei der Arbeit. Er erinnert an die Zeit des 18. Jahrhunderts, als im Andeler Goldbach das edle Metall gefunden wurde.

Das Doppelkreuz
Schon seit Jahrhunderten steht das Doppelkreuz – mit zwei Gekreuzigten - an der Kapuzinertreppe im Stadtteil Bernkastel. Auf der einen Seite des Kreuzes hält Jesus alles Böse von der Stadt fern, auf der anderen schaut der gerade Verstorbene auf die Stadt.

Wegekreuze
Sehenswerte, oft sehr alte, Wegekreuze sind überwiegend in Weinbergen sowie an Wald- und Wiesenwegen rund um die Stadt Bernkastel-Kues und im gesamten Gebiet des Ferienlandes zu bewundern.

Folgende Unterkünfte in Bernkastel-Kues könnten Sie interessieren

Altstadt - ganz rechts Ihre FeWo "Altstadt"

Ferienwohnung "Altstadt"

Lassen Sie sich verzaubern vom Charme eines historischen Hauses aus dem 17. Jahrhundert direkt am..

Hausansicht

Zum Anker

1 Ferienhaus für bis zu 18 Personen. Wir bieten Ihnen 4 Dreibettzimmer, 1 Vierbettzimmer und1..

Wissenswertes von A - Z

Schild des Weingutes

Weingut Dr. Pauly-Bergweiler

Das wichtigste Kapital des Weinguts Dr. Pauly-Bergweiler in Bernkastel-Kues an der Mosel sind seine..

Klinik Moselhöhe auf dem Kueser Plateau_Foto MGZ

MEDIAN Klinik Moselhöhe

Rehabilitationsklinik für Psychosomatik und Psychotherapie auf dem Kueser Plateau.

Diese Veranstaltungen in Bernkastel-Kues könnten Sie interessieren

Doctor-Tour durch Bernkastel_Foto MGZ

Doctor-Führung in Bernkastel-Kues

Eine beliebte Legende in der Moselstadt besagt, dass im 14. Jhd. der Trierer Kurfürst Boemund II...

Kloster Machern an der Mosel

Sonderausstellung "Dampf - ein besonderes Zeitalter" im Kloster Machern

Neue Sonderausstellung im Spielzeug- und Ikonenmuseum Kloster MachernOktober 2017 bis Ende April..

Stadt-Brunnen an der Mosel

Ihr Urlaubstelefon +49 6531 500 190
Gäste für Gäste
Ferienland liveAktuelles - BlogGepostetGäste für Gäste
Impressionen
loading

Urlaub an der Mosel im Ferienland Bernkastel-Kues

  • Die besten Unterkünfte
  • Die schönste Landschaft
  • Die interessantesten Touren
  • Ihr unvergesslicher Aufenthalt