Sie befinden sich hier: Regionen | Bernkastel-Kues | Sehenswertes | Historischer Marktplatz

Historischer Marktplatz mit Renaissance-Ensemble

Ein Muss im Urlaub an der Mosel! Der historische Markplatz zeugt vom Geist selbstbewussten, unternehmungsfreudigen, kühnen und stolzen Bürgertums. Er strahlt in beeindruckender Weise Glanz und Wärme seiner 400-jährigen Geschichte wieder.

Der mittelalterliche Markplatz ist einer der Hauptattraktionen für jeden Moselurlauber. Die jahrhundertealten Fachwerkhäuser, das Renaissance-Rathaus (1608), der anmutige St.-Michaels-Brunnen (1606) und das viel bewunderte und fotografierte »Spitzhäuschen« (1416) sind ein Spiegelbild lebendiger Poesie des Mittelalters.

Rathaus am Marktplatz
Im Jahre 1291 erhielt Bernkastel auf Betreiben des trierischen Erzbischofs Boemund I. die Stadtrechte.
Wahrscheinlich wurde kurz danach das erste Rathaus erbaut. Die heutige Rathausfassade ist ein prächtiges Werk der deutschen Spätrenaissance des Trierer Bildhauers R. H. Hoffmann (erbaut 1608).
Gönner und Förderer Hoffmanns war der damalige Erzbischof Lothar von Metternich (1599 – 1623), dessen Wappen neben dem kurtrierischen Kreuz und dem Bernkasteler Stadtwappen den Rathauserker ziert. Der Erker ruht auf einer Basaltsäule und trägt auf der barock geschweiften Bedachung eine Steinfigur des Salvator mundi, des Welterlösers mit der Weltkugel.
Am linken Eckpfeiler der Fassade im Erdgeschoss ist noch heute der Pranger, an dem Übeltäter mit Ketten und Handschellen an die öffentliche Schandsäule gefesselt wurden, zu sehen.

Heinz'sches Haus
Das ehemals Heinz'sche Haus, heute beherbergt es eine schöne Weinstube, gehört zu den ältesten Häusern der Stadt Bernkastel. Es ist das am reichsten und schönsten verzierte Fachwerkhaus am Marktplatz. Schmal und niedrig ist das Erdgeschoss, über das drei übereinander vorgeragte Fachwerkgeschosse gebaut sind.

Spitzhäuschen
Das bezaubernde Spitzhäuschen (erbaut 1416) ist ein Juwel bürgerlicher Bau- und Wohnkultur des Mittelalters. Es ist gleichzeitig ein Urbeispiel alter moselländischer Winzerhäuser mit seinem mit Schiefersteinen ausgebauten Weinkeller mit Eichenbalken, den beidseitig vorragenden Obergeschossen und dem hohen Dachspeicher für Winterfutter und Haustiere.

Folgende Unterkünfte in Bernkastel-Kues könnten Sie interessieren

Ferienland Bernkastel-Kues

Pension Gramsch

Gepflegtes Haus mit 11 Betten in zentraler Lage, 10 Gehminuten zum Stadtzentrum und zum Schwimmbad...

Hausansicht

Ferienhaus Schuck

Wohnen Sie in einem historischen Fachwerkhaus, erbaut anno 1630, komplett renoviert. Zentrale Lage,..

Wissenswertes von A - Z

Startet vor der TI: die Panoramabahn

Weinbergswanderung / Panoramafahrt / Weinprobe

Wandern, Wein und Mosel – kompakt, kurzweilig und schön in 2 Stunden! Ein Vergnügen für jeden..

Pano

Deutsche Bank AG, IFC Bernkastel-Kues

EC-Geldautomat international, rund um die Uhr im Einsatz.

Diese Veranstaltungen in Bernkastel-Kues könnten Sie interessieren

Sommerbühne Bernkastel-Kues

Sommerbühne Bernkastel-Kues 2017: Die Wonderfrolleins und „Don Giorgio“

Die Wonderfrolleins und „Don Giorgio“Mit Witz, Charme und Temperament fegen die drei gestandenen..

Faisal Kawusi in Bernkastel-Kues

Kulturzeit: Bliss - "Tell' Angels" - Comedy A-Cappella aus der Schweiz

Wir befinden uns im Jahre 2017 nach Christus. Ganz Europa ist von..

Historischer Marktplatz

Anzeige

Ihr Urlaubstelefon +49 6531 500 190
Gäste für Gäste
Ferienland liveAktuelles - BlogGepostetGäste für Gäste
Impressionen
loading

Urlaub an der Mosel im Ferienland Bernkastel-Kues

  • Die besten Unterkünfte
  • Die schönste Landschaft
  • Die interessantesten Touren
  • Ihr unvergesslicher Aufenthalt