Unterkunft finden

Was suchen Sie?

Seit dem Jahr 2005 ist das Kueser Plateau in Bernkastel-Kues als Heilklimatischer Kurort prädikatisiert. Im Kurort Kueser Plateau befinden sich neben dem Kurpark und dem Kurgastzentrum die vier großen Kliniken des MEDIAN Reha Zentrum Bernkastel-Kues.

Um als „Heilklimatischer Kurort“ und „Luftkurort“ ausgezeichnet zu werden, muss ein Ort sehr strenge Anforderungen erfüllen. Diese Prädikate sind Gütesiegel für Kurorte, deren Klima therapeutisch wirksam ist. Zur Gewährleistung der hohen Qualitätsstandards wird die Luftreinheit der Kurorte regelmäßig überprüft. In Bernkastel-Kues wurde gut ein Jahr lang, vom 02.07.2010 bis 15.07.2011, an 2 verschiedenen Standorten im Kurort gemessen: im Kurpark und an der Zufahrtsstraße, der Panoramastraße.

Das amtliche Gutachten des Deutschen Wetterdienstes zu Beurteilung der Luftqualität in Bernkastel-Kues kommt zur folgendem Ergebnis: Die hohen Anforderungen an die Luftqualität wurden ausnahmslos eingehalten. Es wird bestätigt, dass die lufthygienischen Voraussetzungen für die Bestätigung als Luftkurort und Heilklimatischer Kurort mit der Heilanzeige „Atemwegserkrankungen“ ohne Einschränkung erfüllt sind.

Bernkastel-Kues nimmt in der Rangordnung der Luftqualität aller Heilklimatischen Kurorte in Deutschland einen Platz in der oberen Hälfte ein. Traditionell sind die Heilklimatischen Kurorte sonst vorwiegend im Mittelgebirge zu finden. So erfüllt der Kurort sogar die strengen Richtlinien zur Erlangung der „Heilanzeige Atemwegserkrankungen“. Auch für die Bürger der Moselstadt sind die Ergebnisse des neuen Luftgutachtens sehr erfreulich: „Die sehr gute Qualität unserer Luft ist auch ein Grundstein für die hohe Lebensqualität, die wir in unserer Stadt vorfinden“, erläutert Wolfgang Port, Stadtbürgermeister von Bernkastel-Kues.

Hintergrund
Zur Bestätigung des Prädikates „Heilklimatischer Kurort“ muss die Luftqualität alle 10 Jahre analysiert und untersucht werden. An verschiedenen Standorten im Kurort werden hierfür in einer einjährigen Messreihe die lufthygienischen Verhältnisse erfasst. Die Luftproben werden auf grobe Staubteilchen, „schwarze“ Grobstaubpartikel, Schwefeldioxid, Feinstaub und Ruß im Feinstaub untersucht.

Zur Info
Das Prädikat Heilklimatischer Kurort ist ein Gütesiegel für Kurorte, deren Klima therapeutisch wirksam ist. Für die staatliche Anerkennung und Prädikatisierung sind in Deutschland die Kurortgesetze der Länder maßgebend. Das Merkmal Luftkurort ist das Prädikat für Kurorte in Deutschland mit der größten Verbreitung. Für die Anerkennung müssen die besonderen gesundheitsförderlichen Eigenschaften mittels eines regelmäßig wiederholten Gutachtens belegt werden.